Schon einen Monat „on Tour“: Heide (77) und Brigitte (80) unterwegs von München nach Lübeck

Die Marathonläuferin Heide Bock (77) und die Autorin Brigitte Halenta (80) wollen noch etwas erleben. Heide Bock läuft täglich 20 km in Richtung Norden, und Brigitte Halenta liest täglich öffentlich 20 Seiten aus ihrem Roman „Die Breite der Zeit“ vor. Heute sind sie in Hitzacker an der Elbe (Niedersachsen) angekommen.

 

Die beiden Seniorinnen haben sich das Projekt ausgedacht, um einmal ihre divergierenden Interessen unter einen Hut zu bekommen und darüber hinaus die gängigen Altersbilder in der Gesellschaft zu verändern. Die 80-jährige Brigitte Halenta hat in 16 Monaten 5 Romane veröffentlicht, die sie in den letzten 10 Jahren geschrieben hat, und die 77-jährige Heide Bock ist in diesem Jahr 3 Mal hintereinander Weltbestzeit im Halbmarathon in ihrer Altersklasse gelaufen.

 

Die beiden lebenslustigen Damen wollen mit dieser Aktion vor allem Spaß haben, ihre lebenslange Freundschaft feiern und auf Brigitte Halentas Roman DIE BREITE DER ZEIT aufmerksam machen, der sich genau mit dem Thema der jungen Alten befasst. Einer ihrer Slogans stammt aus diesem Buch: Alter wird im Kopf gemacht. Andere Slogans, mit denen die beiden ihr Auto beklebt haben, lauten: Abenteuer Alter, Old is great, Laufend Literatur und eben: Die Breite der Zeit (wenn es mit der Länge nicht mehr so klappt).

 

Brigitte Halenta

Direktkontakt während der Tour:

info@brigittehalenta.de

 

Website Brigitte Halenta

BrigitteHalenta.de

 

Blog mit aktuellen Informationen zum Projekt und den nächsten Leseterminen

BrigitteHalenta.de/Blog

 

Gesamte Route auf Google Maps

Google Maps Route: http://bit.ly/2u83EhW

 

Brigitte Halenta facebook:

https://www.facebook.com/brigitte.halenta

 

Tags:

#Old ist great #Alt ist großartig #Alter wird im Kopf gemacht #Alter braucht Farbe #Think Young #Abenteuer Alter

 

 

Pressekontakt:

 

Medienkonzepte Nord

und Agentur für Künstler & Autoren

Am Kiel Kanal 1

24106 Kiel

fon: 0431 2406330

mobil: 0170 461118

www.medienkonzepte-nord.de

 

iw@intrag.com

 

 

ALFA die 9. – LAUTmalereien und LEISE Poesie in der Galerie Terzo in Berlin mit Dr. Volker Maaßen!

ehemalige Teilnehmer / Screenshot von der Webseite terzomondo.de
ehemalige Teilnehmer / Screenshot von der Webseite terzomondo.de
mehr lesen

Lyrik auf Rezept: SuedLese mit Volker Maaßen, musikalische begleitet von Daphne Drischler und Heike Vajen

Am kommenden Sonnabend, 25. März 2017, findet in der KulturWerkstatt Harburg e.V. um 20 Uhr die Lesung "Lyrik auf Rezept" mit Volker Maaßen statt. Er wird musikalisch begleitet von Daphne Drischler und Heike Vajen.

 

Adresse: Kanalplatz 6, 21079 Hamburg

 

Eintritt: 8€ /6€

 

0 Kommentare

Unterhaltsame Abendshow in der Gaststätte Zur Elbbrücke

Am kommenden Sonnabend, den 21. Januar, präsentieren Karla Fels, Volker Maaßen und Niels Romeikat in der Gaststätte Zur Elbbrücke, Moorfleeter Deich 259, 22113 Hamburg, eine unterhaltsame Abendshow. Sie Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr!

 

Geboten wird ein humorvoller Mix aus stimmungsvoller Musik, bitterleichter Lyrik und skurrilen Geschichten des Alltags. Um Reservierung wird gebeten, Tel. 040 737 23 04. 

 

Der Eintritt ist frei. 

0 Kommentare

Kriminacht im Künstlercafé & Wortwerke in Husum

Husum – Spannung garantiert: Am kommenden Sonnabend, den 15. Oktober, findet um 19:00 Uhr eine Kriminacht im Künstlercafé & Wortwerke in Husum statt. Die fünf Autoren Kim Rylee, Irmela Mukurarinda, Bianca Bolduan, Bodo Manstein und Franz Kratochwil lesen jeweils eine viertel Stunde aus ihren Werken. Dazwischen wird Ehrengast Diplomkriminologe Dr. Manfred Lukaschewski die Zuhörer über seine Arbeit bei der Kriminalpolizei informieren. „Das ist immer ein ganz besonderes Highlight“, sagt Bianca Bolduan, Inhaberin der Wortwerke Buchhandlung, und Veranstalterin der Kriminacht in ihrer Husumer Filiale. „Herr Lukaschewski wird berichten, dass die Wirklichkeit mit dem geschriebenen Wort oftmals wenig gemeinsam hat. Zum Beispiel gibt es einen Krimi, in dem eine Wasserleiche gefunden wird, in der Fliegenlarven stecken. Das ist natürlich unmöglich.“ Sie sei immer wieder erstaunt, wie sehr sich die Zuhörer für kriminalistische Details interessierten: „Ganz viele wollen zum Beispiel wissen, ob es möglich sei, den perfekten Mord zu begehen.“

Der Eintritt ist frei! Eine Anmeldung wird erbeten unter: martin.buehler@icloud.com

 

Das Künstlercafé & Wortwerke befindet sich direkt im Zentrum, und zwar in der Straße Neustadt 18, und wird von Katharina Jaglewicz und Martin Bühler betrieben. Weitere Infos unter: www.buchhandlungwortwerke.de/filiale-husum/

Pressekontakt

Medienkonzepte Nord

Frau Ingken Wehrmeyer

Am Kiel Kanal 1

24106 Kiel

Deutschland

 

(049) 431-2406330

www.medienkonzepte-nord.de

iw@intrag.com

 

0 Kommentare