Forsa-Umfrage: Barbara Schöneberger ist Deutschlands beliebteste Moderatorin

Das Magazin "Frau im Spiegel" wollte wissen, wer die beliebteste Moderatorin Deutschlands ist. Ergebnis der Forsa-Umfrage im Auftrag der Peoplezeitschrift: Barbara Schöneberger (38) ist der Superstar unter Deutschlands Moderatorinnen. Als eindeutige Siegerin verweist sie ihre Kolleginnen mit insgesamt 22 Prozent Zustimmung auf die Plätze. Schöneberger moderiert fast jeden großen Event - vom "Deutschen Filmpreis" bis zum "Echo", dazu noch Firmen-Galas. "In guten Zeiten moderiere ich zwei Veranstaltungen pro Woche", so die schlagfertige Powerfrau. Experten schätzen, dass sie unter 30 000 Euro pro Auftritt nicht zu haben ist. Derzeit macht die 38-Jährige Babypause, nach einem Sohn hat sie nun eine Tochter bekommen. Mehr wird nicht verraten - denn zu ihrem Erfolgsrezept gehört: Privates bleibt privat.

Platz zwei der Umfrage belegt mit neun Prozent Inka Bause (44), die seit Jahren Millionen vor den Bildschirm lockt, indem sie einsame Bauern verkuppelt. Die Moderatorinnen-Bronzemedaille holt sich mit acht Prozent Sylvie van der Vaart (34), die in den letzten Wochen eher durch ihr turbulentes Privatleben Schlagzeilen machte als durch ihre Moderationen. Frauen bewundern Sylvie van der Vaart für ihr stilsicheres Auftreten und ihren trendigen Modegeschmack. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0